Homburg I

Der Bezirk Homburg verfügt seit 2012 über ein eigenes Rettungsboot. Hintergrund der erforderlichen Anschaffung war einerseits die zunehmende Tätigkeit der einzelnen Gliederungen und des Bezirkes selbst im Wasserrettungsdienst und andererseits die mangelnden finanziellen Mittel der einzelnen Gliederungen zur Anschaffung und Unterhaltung eines Ortsgruppen-eignen Bootes.

 

Die FAKTEN

Es handelt sich um ein Schlauchboot der Firma Deutsche Schlauchboote mit festem Aluminium-Rumpf (Typ: DSB Rescue S390). Es ist 3,9 x 1,95 m groß und mit 6 Personen (650 kg) beladbar.

Motorisiert ist es mit einem Tohatsu 30 PS Viertakt-Motor.

 

EINSATZ

Primär wird das Boot durch den Bezirk für Einsätze im Saarpfalz-Kreis und das Einzugsgebiet der Kreisgruppe Waldmohr – aber auch darüber hinaus genutzt. Zusätzlich wird das Boot für Ausbildungszwecke auf Bezirksebene genutzt.

Unter anderen ist das Boot am Brückweiher in Jägersburg, dem Ohmbach-See oder auch dem Stausee Losheim oder dem Bostalsee im Einsatz.

Benötigen Sie für eine Veranstaltung eine Wasserabsicherung? Fragen Sie direkt bei uns nach!

 


 

Für Gliederungen des Bezirkes:

Die Gliederungen des Bezirkes Homburg können das Boot gegen eine geringe Aufwandsentschädigung mieten. Voraussetzung ist neben dem gütigen DLRG-Bootsführerschein eine Einweisung in die Homburg I durch eine durch die Technische Leitung bestimmte Person und entsprechend nachgewiesene Bootsstunden (4 Stunden in 2 Jahren). Bitte beachtet hierbei jedoch, dass bei der Vergabe eine Priorisierung abhängig von dem Nutzungszweck und des Zeitpunktes der Reservierung erfolgt.

Bitte meldet eine Nutzung somit möglichst frühzeitig bei der Technischen Leitung des Bezirkes.